Impressum | AGB |

Wenn du durch deinen Alltag wandelst, stolperst, schlurfst, tanzt ... folgst du dabei einem bestimmten, wiederkehrenden Rhythmus. Meist hast du dir diesen nicht selbst ausgedacht, sondern folgst un-/teilbewusst einem vorgegebenen Taktschema, welches viele Generationen deiner Altvorderen dir mit auf "deinen" Weg gegeben haben.

 

Auch die Melodien, die du dir im Hier und Jetzt immer wieder vorsingst und auch deine Mitwelt (unweigerlich) daran teilhaben lässt ... sie enthalten "Material", das in deiner individuellen und kollektiven Wurzelandschaft beheimatet ist.

 

Stellt sich die Frage: Wie klingt eigentlich "dein" Rhythmus, "deine" Melodie?

Welchem Rhythmus, welcher Melodie möchtest du in deinem Leben Raum geben?

 

An diesem Samhain-nahen-Wochenende schreiten, singen, tanzen, trommeln wir uns durch die Tore der Zeit, zurück zu unseren Vorfahren-/innen. 

Ich unterstütze dich darin, den Rhythmus und die Melodie deiner Ahnen aufzuspüren, sie ganz bewusst in deinem Körper und in deiner Seele wahrzunehmen und gegebenenfalls diesem Rhythmus, dieser Melodie deine Eigen-Willigkeit hinzuzufügen, sie zu modulieren oder auch ganz hinter dir zu lassen, um fortan deinem eigenen Rhythmus, deiner eigenen Melodie folgen zu können.

 

Damit das Ganze "Hand und Fuß" hat, nehmen wir am Samstag behutsam Kontakt auf mit den Themen, die dich mit deinen Ahnen verbinden, spüren hinein in bestehende Verstrickungen und Verbindungen. Wir öffnen gemeinsam die Tore und Wege in die jeweiligen Ahnen-Orte/Welten, um uns dann auf die konkrete Reise zu den Rhythmen und Melodien zu begeben.

Am Sonntag wenden wir uns der achtsamen und wertschätzenden Überarbeitung der Rhythmen und Melodien zu, in dem wir damit experimentieren aus alten Klanggefängnissen auszubrechen, mit offenem Herzen und "kreatiefem Mut" unseren Ton-und-Rhythmus-Horizont zu erweitern.

 

Wie immer werde ich die Prozesse mit meiner Intuition, Kompromisslosigkeit, sowie mit meiner Stimme und meinen Instrumente-Kumpels begleiten.

 

Teilnahmevoraussetzungen: Offenheit, mit den entsprechenden Methoden im geschützten Rahmen der Gruppe zu experimentieren – physische und psychische Grundstabilität.

 

Veranstaltungsort: Region Habichtswald - es ist sinnvoll, sich in Kassel City eine Unterkunft zu suchen

Nächster Termin: 03./04.11.2018

Zeiten: Samstag 11 Uhr - Sonntag ca. 16 Uhr

Selbstverständlich mit entsprechenden Pausen, damit für das leibliche ... Wohl gesorgt werden kann :)

Seminargebühr: 199 € zzgl. Übernachtung und Verpflegung, sofern gewünscht

Reise-Leitung: Ann-Uta Beißwenger,  M.A. und Heilpraktikerin

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies auf unserer Website einverstanden. Für weitere Informationen (z.B. wie Sie Cookies deaktivieren können), lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung
Einverstanden