Impressum | AGB |

Rituelle Kraftträger: Amulette, Erinnerer, Unterstützer ... 

 

Auch wenn wir während einer Ritualarbeit auf verschiedenen Wahrnehmungskanälen unterwegs sind und die sinnlichen Erfahrungen oft intensive Eindrücke in unserem Bewusstsein hinterlassen ... Im Alltag verflüchtigen sich diese schnell oder schlimmer noch ... werden mit Hilfe deiner Gewohnheitstendenzen überschattet und "überformt".

 

Um dies zu verhindern und um die postrituelle Lücke bestmöglich zu nutzen, arbeite ich wie unsere Vorfahren/innen gerne mit rituellen Kraftträgern:

  • eigens dafür angefertigte Amulette (meist mit Runen/Binderunen, ab und an auch mit Ogham) und Ketten
  • Naturmaterialien, v.a. Steine, da sie besonders gut aufbewahren
  • Gürtel
  • bestimmte Symbole und Figuren
  • Gefäße (besonders Schalen und Kessel)
  • Heiltücher/Gewandungen
  • Einrichtung eines Altars
  • rituelle Kerzen
  • rituelle Räucherungen und Kräutermischungen (auch als Tee)
  • ...

Diese übernehmen die Aufgabe, bestimmte Aspekte der Ritualarbeit oder deiner aktuellen Prozesse in sich aufzunehmen, sie für dich zu verankern, aufzubewahren und für eine bestimmte Zeit bei Bedarf "häppchenweise" an dich abzugeben ... als Erinnerung, Ermutigung und Unterstützung auf deinem Weg.

 

Manchmal stelle ich die Kraftträger während oder direkt im Anschluß an ein größeres Ritual her.

Oft jedoch auch ganz gezielt für einen bestimmten Zweck im Rahmen eines extra für die Herstellung komponierten Rituals.

Denn: Ein Kraftträger funktioniert natürlich nur, wenn er mit der betreffenden Energie aufgeladen, das heißt, wenn der entsprechende spirit in den Gegenstand eingeladen wurde.

 

Ähnlich wie ein Akku verblasst die Kraft nach einiger Zeit - je nach Beanspruchung. Deshalb müssen rituelle Kraftträger in bestimmten Abständen "gefüttert" werden. Auf welche Weise dies zu geschehen hat, ist unterschiedlich. Manchmal kannst du selbst füttern, in einigen Fällen muss ich das übernehmen.

 

Wichtig: Ein Kraftträger ist ein lebendiges, beseeltes Wesen und muss unbedingt auch so behandelt/respektiert werden. Wenn nicht, können sich die jeweiligen Kräfte dir verweigern oder sich auch "gegen" dich wenden.

 

Noch Fragen? Hier kannst du mir eine Mail schicken.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies auf unserer Website einverstanden. Für weitere Informationen (z.B. wie Sie Cookies deaktivieren können), lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung
Einverstanden