Liebe Blog-Besucher/innen,

Dear visitors of my blog,

 

herzlich willkommen in meinem Blog! Welcome to my blog!
 
Mein Name ist AnU.
Die Technik-Prüfung ist bestanden und nun "darf" ich mich um meine Semester-Abschlusskomposition kümmern ... und weiter Musiktheorie lernen.
Daher habe ich mir für die kommenden Wochen eine Blog-Pause verordnet.
Ich muss mich auch um die Finanzierung des nächsten Semesters kümmern.
Da dieses eine doppelte Studiengebühr (plus Zugtickets nach FFM) bedeutet, weiß ich zur Zeit nicht, wie ich das finanztechnisch hinbekommen soll (trotz Arbeiten rund um die Uhr ... ich habe definitiv den falschen Job, moneywise betrachtet ...).

Bitte unterstütze mein Studium, Schreiben und Komponieren mit deiner Spende/Kooperationen/Sponsoring ... 

 
My name is AnU.
I have passed intermediate-exams ... now finals and the major final composition are coming up. Therefore I will need all my time and energy to somehow get myself to focus on composing (and studying) "on the grid". Also I am worried about how to manage the next semester as this will mean double academy-fees plus all those nasty train-tickets to Frankfurt. I am already working night and day, but it seems, I definetely have the wrong job, moneywise at least.
Please support my musical professionalization, my writing and composing  with your donation/cooperation/sponsorship:
 
Vielen Dank! Thank you!
 

Lyrical: Die Sumpflandschaft zwischen dir und mir ...

Blog-Wise >>

Die Sumpflandschaft zwischen dir und mir ...

 

Wir reden

Argumentieren

Wir machen und tun –

Ringen um Verständnis

Jeder auf seine

Weise –

mit seinen Wunden

mit seinen Erwartungen

mit seinen Sehnsüchten

 

Die Worte

Erreichen einander

Nicht

Sie verhallen

In den historischen

Räumen

Zwischen uns

Angefüllt –

mit unseren Wunden

mit unseren Erwartungen

mit unseren Sehnsüchten

 

Zwischen den Zeilen

Und Worten

Liegt das Brachland

Liegen die Sümpfe

In denen wir einst

Den alten Göttern

Unsere Opfer feilboten

In die wir einst

Unsere Ängste

Und die Sehnsucht

Nach Macht

versenkten

 

Im Alltag

Wir uns

Nach wie vor

Im sumpfigen Morast

Verrenken

Im Gedenken

An das, was war

Und nicht vergessen

Können, was uns

Einst zerbrach

 

Zu tief

Der Krater des

Vulkans

Der in deiner und

Meiner Tiefe

Darauf wartet

Erneut seine

Lava aus

Altem Schmerz

In das Hier und Jetzt

Zu entlassen

 

Ich geb' dich frei –

Hier und heute

Aus meinem Sumpf

Und überlass' dir deinen

Lass' uns eine Brücke bau'n

Über die Sumpflandschaft hinweg

Noch ganz zart und schmal

Mit ein paar Blumen darauf –

Hier und da …

 

© Ann-Uta Beißwenger 2016

 

 

Mein aktuelles Buchprojekt freut sich über Ihre Spende:

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht
Empfehlen Sie diesen Beitrag weiter!