Liebe Blog-Besucher/innen,

Dear visitors of my blog,

 

herzlich willkommen in meinem Blog! Welcome to my blog!
 

Like I have told you guys, I had to undergo another upper spine-surgery on Friday 3rd of July after my stupid fall the week before. 

I knew this would be much more challenging than the 1st surgery had been ... . Both implants had to be taken out and be substituted by metal cages, plates and bone-substitutes. My vertebral body had to be restored as well.

 

Update 6th of August 2020:

I still have problems talking/singing/swallowing/breathing ... will need another check-up on this next week. It definitely sucks!

To cope with all this and distract myself from the current shit-uation in a creative way, I work on my new album "Sounds from Somewhere" which I hope to complete before I have to go to Rehab. Therefore I am in the process of rearranging and remixing some of the latest compositions.

Like in the course of producing my last album ...:

You might not find some of my compositions in this blog anylonger ... Sorry for this, but don't worry ... be happy! I have chosen them to refresh/rearrange/remaster for the upcoming album!

So far, I am really excited ... just have completed a new version of the former "Antares-Soundscape" and it really rocks! Promised!

There will be some completely new stuff as well. Today I have finished the master of my new, nerdy composition  "The Dying of Water" (= working title) with my own real water-recordings, Vocoder/Synths, (real) Kalimba/Sansula and lyrics in Kiswahili, the latter being another of my favourite languages ... 

 

It would be great, if you guys could support my compositions and survival with a donation!

More than ever I do not know how to pay my upcoming bills, as due to Corona and my spine-surgeries I was/am not able to perform live-music, -poetry and -rituals nor give readings ... but I do have a lot of additional medical bills to deal with. Therefore I'd be grateful if you could support my album-production and survival! 

Please send your donation via Paypal.me or via the button below:

 

Thank you!

 

Photo © Ann-Uta Beißwenger, 4th of August 2020

 

Please support my work ... stream my music ... on ...:
iTunesSpotifyApple MusicTidalAmazon ... 
Click here to find all links together, including some previews ... .

 

 

 

Lyrical: Ein Requiem ...

Blog-Wise >>

 

 

Ein Requiem sing' ich

Für die verlassenen

Kinder in mir

Die ich zurückließ

Auf meinem Weg

Um zu Überleben

Das, was jenseits

Der Worte liegt

Eine Melodie lass'

Ich erklingen

Töne lass' ich

In meine 

Vergangenheit

Rinnen

Für die verlassenen

Kinder in mir

Damit sie ihren

Frieden finden

 

Ein Requiem wein' ich

Für all die

Unerlösten Tränen

Die ich mit meiner Scham

Erstickt

Aufgehängt hab' ich sie

An tropfenden

Wasserhähnen

In der Hoffnung auf

Eine rettende Hand

Die sie auffängt

Die Tränen

Und fortträgt in ein

Heiliges Land

Dessen Erde

Ihnen Trost

Schenken kann

 

Ein Requiem schrei' ich

Für all meinen Zorn und

Meine Wut

Die mir Kraft verliehen

Und den Mut

Immer wieder aufzustehen

Trotz Widerständen

Nicht unterzugehen

In Ton kleide ich sie

In Rhythmus, Klang

Damit der Zorn und die

Wut neue Wege

Gehen kann

 

Ein Requiem mal' ich

Aus dunklen Wolken

Und grellen

Regenbögen

Für die Trauer und

Die Wunden in mir

Mit schwarzen, weißen

Und bunten Farben

Streich' ich liebevoll

Über meine

Seelennarben

Lasse sie erstrahlen in

Ihrer Schönheit

In ihrer

Einzigartigkeit

In ihrer

Zerbrechlichkeit

 

Ein Requiem schreib' ich

Für all meine

Gedanken

Die bis heute

Keine Heilung

Fanden

Meine Gedanken

Jene, deren Wurzel

Noch unerkannt

Die noch keine

Früchte gekannt

Jene, die auf

Erlösung warten

Auf ihren eigenen

Platz

In meinem

Heiligen Garten

 

Ein Requiem web' ich

Aus meinen Träumen

Zerfleddert

Vom Geist der Zeit

Knüpfe

Ihre leblosen Fäden

In die Äste alter Bäume

Rufe

Die vier Winde herbei

Dass sie mit ihnen

Spielten

Die zerfledderten Träume

In ihren windigen Herzen

Wiegten

 

Ein Requiem schmied' ich

Für all die schweren Stunden

Die ich im Laufe meines

Lebens überwunden

Die mich stark gemacht

Die mir Weisheit gebracht

Will sie wertschätzen

Ihnen ein Denkmal setzen

Hier und Heute

Und dann weiterziehen

Mit weitem Herzen

Und in tiefer Freude

 

 

Foto und Text © Ann-Uta Beißwenger 2016

 

 

Die Zeilen haben Ihnen gefallen, haben Sie inspiriert – Sie möchten mehr davon?

Bitte unterstützen Sie meine Arbeit mit Ihrer Spende:

 

 

 

 

Ab sofort über den Buchhandel und online erhältlich, mein Buch (in Print- und Ebook-Version):

 

Wortgemälde für den Weg

Eine Liebeserklärung an das Leben, den Tod und das Dazwischen

Lyrik - Kurzprosa - Fragmente

ISBN: 978-3-7412-7390-2

TB, 264 Seiten

 

 

Zurück zur Übersicht
Empfehlen Sie diesen Beitrag weiter!