Liebe Blog-Besucher/innen,

Dear visitors of my blog,

 

herzlich willkommen in meinem Blog! Welcome to my blog!
 
Die Vorarbeiten für die EP-Produktion haben begonnen ... ich bin dabei einen Katalog für potentielle Distributors/Plattenlabels zu erstellen. Daher sind einige meiner Songs aus dem Blog "verschwunden". Falls ihr eure Favorites nicht mehr findet: Don't worry, be happy ... denn diese gibt es vielleicht bald in "neuem (professionellerem) Gewand" auf EP im März 2020 ... Falls ihr einen Song findet/hört und euch fragt, "wieso hat sie den nicht in die Auswahl mit reingenommen" ... just eMail me :). Danke für eure Mithilfe!
Bitte unterstütze meine Kompositionen/Musikproduktionen und mein Schreiben mit deiner Spende/Kooperationen/Sponsoring ... 

 

Preparations for my EP-production have begun. I am in the midst of compilating a catalogue of old (and new) songs for potential distributors/record labels. Therefore you might not find your favorite in this Blog anylonger, because I have picked it for the pre-selection: Don't worry, be happy, because it might reappear in a new (and more professional) disguise on my EP in March 2020. In case you spot a song and wonder, why I havn't chosen it for my pre-selection, feel free to eMail me. Thank you.

Please support my composing/music-production and writing  with your donation/cooperation/sponsorship:

 
Vielen Dank! Thank you!
 
 

Lyrical: Erträumt hab' ich dich ...

Blog-Wise >>

 

Erträumt hab’ ich dich

Deine Füße

Mit meiner Sehnsucht

Gewaschen

Erschaffen hab’ ich dich

Meine Zuflucht

Mein Heimathafen

Damals, als die Zeit

In die tosende Flut

Gefallen

 

Am Strand stand ich

Mit nassen Flügeln

Versuchte die Tage

Die Stunden

Die Minuten

Für dich, für mich

Aus den Wellen

Zu bluten

Doch es gelang mir nicht

Die salzigen Tropfen

Ein Bollwerk 

Sehnsuchtsdicht

 

Ich schrie’

Mit meinem Herzschlag

Die Schläge

Sie zogen einen

Scheitel

Durch wilde, wogende

Wellenweiten

Schlugen sich

Durch die Gezeiten

Schufen salzige Sekunden

Heimat, Zuflucht

Für dich, für mich

 

Hallten wider

Meine Schreie

In endloser Reihe

Standen still

Für einen windigen

Moment

In meinem Herzen

Diesem dürstenden

Sehnsuchtsbehälter

Stehend am Strand

Mit nassen Flügeln

 

Erträumt hab’ ich dich

Deine Füße

Mit meiner Sehnsucht

Gewaschen

Immer wieder erschaffen

Werd' ich dich

Meine Zuflucht

Mein Heimathafen

Bis ich hab' gefunden mich

Im Herzen der Gezeiten

Irgendwo gischtumschäumt

In wogenden Wellenweiten

 

© Ann-Uta Beißwenger 29. Mai 2018

 

Zurück zur Übersicht
Empfehlen Sie diesen Beitrag weiter!