AnU's Impuls für September:

 

"Sich ent-scheiden

Das Leiden nicht länger

Verkleiden

In Unentschlossenheit und

Untätigkeit

 

Sich ent-scheiden

Nicht weiter vermeiden

Anhaftungen mit der

Schere der Weisheit

Durchschneiden"

 

© Ann-Uta Beißwenger 2017

 

 
Mein Buch:

Wortgemälde für den Weg - Eine Liebeserklärung an das Leben, den Tod und das Dazwischen

Im Buchhandel und als E-Book erhältlich:

 

 

 

Dir gefällt, was du hier liest, siehst und lauschst?

Ich freue mich über deine Spende:

 

 

DEIN Leben – DEIN Weg:

Naturtherapeutisch begleitete Einzel-Retreats

Infos

 

 
AnU's channel on Youtube ⇒ hier geht's "lang"
 

 
 
AnU's Evergreens - Weg-Begleiter:

 

1. ungezählte Male gelesen, immer wieder neu gekauft, da irgendwann "abgegriffen" ... die Sprache ... der Inhalt ... es geht mal wieder um den Erkenntnisweg, die Suche nach "Weisheit", Erleuchtung, Befreiung - wie auch immer:

 

 

 

2. wenn wir schon "bei Hesse" sind, darf das folgende Werk natürlich nicht fehlen - auch eine Ode an das Leben, das Streben und an einen eigen-willigen Weg:

 

 

 

3. obwohl ich mich nie zur Theosophie "bekannt" habe, hat mich dieses schmale Buch jahrzehntelang überall hin begleitet und auf so manchen dunkleren Wegabschnitten ein paar "Kerzen angezündet" ...:

 

 

 

4. noch so ein Exemplar, völlig zerfleddert mittlerweile ... letztlich geht es wieder um die Suche nach Weisheit, dieses Mal mehr im magisch-okkulten Kontext ... etwas mittelalterlich anmutend, auch die Sprache:

 

 

5. ... und ganz anderes Genre: Dieses Buch ist "schuld" daran, dass ich nach dem Abi nicht Germanistik, sondern Ethnologie u.a. Dinge studiert und meine Liebe/Leidenschaft für "alte Kulturen und Mythologien" entdeckt habe:

 

 

 

6. ... wenn wir schon bei "alten Kulturen und Mythologien" sind, dann darf natürlich die für unsere Breitengrade wichtige Edda nicht fehlen, es gibt super viele Versionen auf dem Markt, letztendlich ist es wieder Geschmackssache ... ich arbeite gerne mit dieser hier, auch aus pragmatischen Gründen: Das Buch ist klein und handlich, also praktisch für das nomadische Unterwegs ...

 

 

 

7. bei Stabreim-Allergie ist dieses kleine Buch super, um einen lebendigen Überblick über unsere Götter- und Heldensagen zu bekommen ...

 

 

 

Liebe Blog-Besucher/innen,
Dear visitors of my blog,

 

herzlich willkommen in meinem Blog! Welcome to my Blog!

Hier findet ihr eine bunte Auswahl meiner Wort- und KlanggemäldeLyrik, Kurz-Prosa,  (philosophische) Fragmente und Audios, vor allem Ritual Music und Experimentelle Kompositionen, .... garniert mit meiner Natur-Photographie.

Here you find a wide selection of my word-and-sound-creations: poetry, (philosophical) fragments and audios, mainly ritual music and experimental compositions ... decorated with my nature photography. Sorry, folks, most texts are in German, but ... here and there you will find bits and pieces in English as well. If you want more english stuff, please let me know - drop me some lines, what you would like me to write about in English ... thank you and blessed be!

Thematisch schöpfe ich aus den Bereichen Freistil-Philosophie, Kommunikation, Persönlichkeitsentwicklung, Natur-Spiritualität, Schamanismus, (nordische) Mythologie und Überlieferungen, Bewusst-Sein, Zen, Psycho, Quer-Denken, Zeit-Geist-Phänomene ...

 

Es lohnt sich auch im Blog-Archiv zu stöbern.

 

Und ja, ich rede auch so wie ich schreibe ... du möchtest, dass ich an einem Ort deiner Wahl einen Vortrag, eine Lesung mit Trommel/Mittelalter-Leier/traditionellen Flöten ... halte? Oder auf deiner Veranstaltung, dem Mittelalterfest deiner Stadt ... einen Beitrag zum Besten gebe?

Hier kannst du mich dazu kontaktieren.  

And yes, I talk the way I write ... so ... if you want me to perform "something northern/shamanic/ritual/musical", provide a lecture, give a reading with my companions ... one of my 13 shaman-drums, traditional flutes and my alemannic lyre ... feel free to contact me ...

 

Ich freue mich auf dich!

I am looking forward to reading from you!

Krea-tiefe Grüße,

Skaldic greetings,

Ann-Uta Beißwenger

 

Lyrical Fragmentary: Zwischen den Jahren - Zwischen den Dingen ...

Blog-Wise >>

 

Zwischen den Jahren

Zwischen den Dingen

Das, was nützlich

Bewahren

Ansonsten neu

Beginnen

Ist einfach gesagt

Doch wenn nichts

Dahinter

Werden die offenen

Themen einfach

Vertagt

Auf den nächsten Winter

 

( … so du ihn noch erlebst …)

 

Entschlüsse zu fassen

Für das Neue Jahr

Auf dem verklebten

Morast dessen, was war

Kannst du gleich lassen

Sie dienen nur der

Nebelmaschine

Dem Schein

Nebeln sich hinein

Zwischen dich und

Deinem wahren Sein

 

So tun als ob 

Du hättest verstanden

Doch letztendlich 

Ist keine Wertschätzung

Für dich selbst vorhanden

Und du drehst weiter in

Deinem Karussell

Verschwendest jeden Tag

Die Kraft aus

Deinem Lebensquell

 

So lange die Verliebtheit in

Deine Trauer

Deine Abhängigkeit

In deine Ängste

Überwiegt

Jeder (... vermeintliche ...)

Veränderungswille im Meer

Deiner Tentakel

Jämmerlich

Versiegt

 

Die Not-Wendigkeit

Erkennen

Aufhören zu

Verdrängen

Betrachten, Kontemplieren

Analysieren, Sortieren

Die immer gleichen Umdrehungen

Des Karussells

Nicht länger ignorieren

Aussteigen und

Mit Abstand schauen

Auf festem, vielleicht auch

Unbequemem Boden

Stehen

Es nicht wieder versauen

Und mit neuem altem Nebel

Tatsachen verdrehen

 

Die Familie, der Job

Die Zeit, das Geld

Dein Leben dir nicht gefällt

Weil's so einfach ist

Sind die And'ren schuld

Daran festzuhalten

Darin zeigst du erstaunlich

Viel Geduld

Bedenke, die Zeit

Sie wartet nicht auf dich

Dass du beginnst zu begreifen:

Das, was mir

Im Wege steht

Bin ich

Die Gegenwart, jeder Moment

Zu flüchtig, zu zart, zu kostbar

Als dass er vergeudet

Weiter an dir vorbeirennt

 

Zwischen den Jahren

Zwischen den Dingen

Aufhören sich im Vielleicht

Wenn und Aber zu winden

Darin keine Zuflucht

Mehr finden

Die böse Konkretheit

Wagen

Endlich Nägel mit Köpfen

Machen

Über das eigene Zaudern

Und Gezeter laut und

Herzlich lachen

 

Das Schicksal weiter weben

Die Fäden in die eigenen

Hände nehmen

Kreatiefe Formen

Leben jenseits

Sippentechnisch

Oder anderweitig an dich

Herangetragener Normen

Mutige Anfänge knüpfen

Mit Freude im Herzen aus den

Absurden Mauern deines

Schuhkartons hüpfen

 

Zwischen den Jahren

Zwischen den Dingen

Die Schalter und Regler

Überdenken

Das Eine oder Andere in

Neue Gefilde

Lenken

Was will ich beibehalten?

Welche Einstellung lieber

Verändern?

Oder gar um eine gänzlich neue

Richtung ringen?

 

Zwischen den Jahren

Zwischen den Dingen

Blinde Flecken finden

Das Unangenehme

Das Hässliche

Aushalten und bejahen

Betrachten in seinem

Ureigenen Wesen

Ob sie schon mal dagewesen

Und verweilten unter denen

Die dir auf deinem Weg

Vorauseilten

 

Hinschauen, Reflektieren

Mit dem Spiegel der

Weisheit und mit

Messerscharfem Verstand

Sezieren

Die Fäden neu drapieren

Das Verbannte und Verkannte

Aus der Isolation heraus

Operieren

 

Es hegen und pflegen

Mit deiner Fürsorge

Umgeben

Es speisen lassen an deiner

Bunten Tafel

Ohne veganes und

Kalorienreduziertes

Geschwafel

Ihnen ein Festmahl bereiten

2017 Gemeinsam

Neu zusammengesetzte

Wege beschreiten

 

© Ann-Uta Beißwenger 2016

 

 

Die Zeilen haben Ihnen gefallen, haben Sie inspiriert – Sie möchten mehr davon?

Bitte unterstützen Sie meine Arbeit mit Ihrer Spende:

 

 

 

 

Ab sofort über den Buchhandel und online erhältlich, mein Buch (in Print- und Ebook-Version):

 

Wortgemälde für den Weg

Eine Liebeserklärung an das Leben, den Tod und das Dazwischen

Lyrik - Kurzprosa - Fragmente

ISBN: 978-3-7412-7390-2

TB, 264 Seiten

 

 

Zurück zur Übersicht
Empfehlen Sie diesen Beitrag weiter!

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen

Blog-Archiv


AnU's Impuls für September:

 

"Sich ent-scheiden

Das Leiden nicht länger

Verkleiden

In Unentschlossenheit und

Untätigkeit

 

Sich ent-scheiden

Nicht weiter vermeiden

Anhaftungen mit der

Schere der Weisheit

Durchschneiden"

 

© Ann-Uta Beißwenger 2017

 

 
Mein Buch:

Wortgemälde für den Weg - Eine Liebeserklärung an das Leben, den Tod und das Dazwischen

Im Buchhandel und als E-Book erhältlich:

 

 

 

Dir gefällt, was du hier liest, siehst und lauschst?

Ich freue mich über deine Spende:

 

 

DEIN Leben – DEIN Weg:

Naturtherapeutisch begleitete Einzel-Retreats

Infos

 

 
AnU's channel on Youtube ⇒ hier geht's "lang"
 

 
 
AnU's Evergreens - Weg-Begleiter:

 

1. ungezählte Male gelesen, immer wieder neu gekauft, da irgendwann "abgegriffen" ... die Sprache ... der Inhalt ... es geht mal wieder um den Erkenntnisweg, die Suche nach "Weisheit", Erleuchtung, Befreiung - wie auch immer:

 

 

 

2. wenn wir schon "bei Hesse" sind, darf das folgende Werk natürlich nicht fehlen - auch eine Ode an das Leben, das Streben und an einen eigen-willigen Weg:

 

 

 

3. obwohl ich mich nie zur Theosophie "bekannt" habe, hat mich dieses schmale Buch jahrzehntelang überall hin begleitet und auf so manchen dunkleren Wegabschnitten ein paar "Kerzen angezündet" ...:

 

 

 

4. noch so ein Exemplar, völlig zerfleddert mittlerweile ... letztlich geht es wieder um die Suche nach Weisheit, dieses Mal mehr im magisch-okkulten Kontext ... etwas mittelalterlich anmutend, auch die Sprache:

 

 

5. ... und ganz anderes Genre: Dieses Buch ist "schuld" daran, dass ich nach dem Abi nicht Germanistik, sondern Ethnologie u.a. Dinge studiert und meine Liebe/Leidenschaft für "alte Kulturen und Mythologien" entdeckt habe:

 

 

 

6. ... wenn wir schon bei "alten Kulturen und Mythologien" sind, dann darf natürlich die für unsere Breitengrade wichtige Edda nicht fehlen, es gibt super viele Versionen auf dem Markt, letztendlich ist es wieder Geschmackssache ... ich arbeite gerne mit dieser hier, auch aus pragmatischen Gründen: Das Buch ist klein und handlich, also praktisch für das nomadische Unterwegs ...

 

 

 

7. bei Stabreim-Allergie ist dieses kleine Buch super, um einen lebendigen Überblick über unsere Götter- und Heldensagen zu bekommen ...

 

 

 

>