Liebe Blog-Besucher/innen,

Dear visitors of my blog,

 

herzlich willkommen in meinem Blog! Welcome to my blog!
 

Cause my paralyzes and pains got too threatening and to avoid a paraplegia, I had to undergo an upper spine-surgery on Monday 8th of June. I thought I was on track again ...

 

But on Friday I took an ordinary walk and my right leg slipped due to dusty dry earth and my legs and the rest of me slipped downhill, several meters. I know from Ninjutsu how to fall, and I don't have any outer injuries inspite of rolling over several times ... However some hours later I realized, paralyzes started to return and incredible pain in legs, arms/hands and ... in the upper spine.

Had a horrifying dream (at least I thought it was "just" a typical drama-queen-dream) of how one of the implanted cages was breaking into my vertebral body and dangling on the other side. Well, it wasn't just a dream but a vision as has shown in hospital.

 

So I will need another spine-surgery on Friday 3rd of July and a long recovery time with my new "stiff-neck-friend". Seems, that, after all, I had a lot of "luck" ... I was told today, this fall could have easily been my last or have led straight into tetra-/paraplegia.

 

Anyhow ... wishing I had not chosen to take a walk last Friday.

This is the power of fate and now I know what the "Blasted Oak" in my Greenwood-reading was trying to tell me ... a (too) late insight however ... ;).

 

In terms of blogging and composing ... please bear with me, light a candle here and there for my smooth recovery, if you feel inclined to do so ... hoping to survive and recover soon, YES!

 

Also, I do not know how to pay my upcoming bills, as due to Corona and now due to my spine-problems I was/am not able to perform live-music, -poetry and -rituals nor give readings ... but I do have a lot of additional medical bills to deal with. I'd be grateful if you could support my survival with a donation! After my recovery I will be more than ready and happy to continue working for you ... that is providing readings/counselling/lectures and of course blog-entries. This however will require some time and homepage-updating, which won't be possible for me at the moment.

Please send your donation via Paypal.me or via the button below:

 

Thank you!

 

Photos © Ann-Uta Beißwenger 2020: 1. Taken from Greenwood-Tarot by Mark Ryan and Chesca Potter 1996. 2. AnU with stiff-neck-friend 2nd of July 2020

 

Please support my work ... stream my music ... on ...:
iTunesSpotifyApple MusicTidalAmazon ... 
Click here to find all links together, including some previews ... .

 

 

 

Nur wer teilt ... (Een Garðr) ... Vocals/Synth/Drums/Flutes ...

Blog-Wise >>

Das ist CopyMax' Song. Ihr wißt nicht, wer CopyMax ist? Dann schaut hier. Er war aufgebracht, ent-täuscht, funkte mir ständig durch meine Träume: "Du bist genau so feige wie die anderen Menschtiere auch!", "Redest immer groß von wegen jede/r soll gehört werden, und dann unterschlägst du unsere Fortsetzungen", "Du bist parteiisch und genau so eng wie die anderen" ... Das ging so nicht weiter und das Schlimmste war: CopyMax hatte recht. Wir einigten uns auf einen Kompromiss. Musik musste her ... als "Transportmittel". Der Chorus ist von CopyMax, der Slogan war ihm am wichtigsten, message und so. Seine Strophe habe ich nicht übernommen. Wir wollen's ja nicht übertreiben, na, ja, mal sehen, vielleicht folgt sie später. Erða sorgt für ein wenig Ausgewogenheit ... for the sake of diversity in perspectives ... may you get inspired .... 

 

Rearranged/remastered 21st of March 2020 :))) ... better defined sound ... more DRAMA ... more power YES ...

 

Bei all den brisanten Diskussionen um COVID-19 wird häufig eine grundlegende virale Gegebenheit übersehen/verdrängt: Ein Virus kann nicht lange aus sich selbst heraus überleben, es ist überlebensabhängig von seinem Wirt. Heißt: Stirbt der Wirt, stirbt auch das Virus bzw. kann sich nicht weiter replizieren. Es kann also evolutionstechnisch nicht "im Interesse" des Virus sein, seinen Wirt massenweise umzubringen. Im Gegenteil ... das Ziel ist Koexistenz. Das Immunsystem des Wirts und das "neue Virus" müssen noch lernen, sich aufeinander einzupendeln. Wie viele Mutationen und Anpassungsprozedere seitens unseres Immunsystems (--> Antikörperbildung usw.) es dazu braucht, das kann niemand vorhersehen. Bis dahin heißt es für uns als potenzielle Wirte, die jeweiligen Vorschriften zur Eindämmung brav und achtsam zu befolgen und parallel weiter an Medikamenten und Impfstoffen zu forschen ... falls das mit den Virus-Mutationen in Richtung "schnupfenbasierter Koexistenz" nicht zeitnah hinhaut ... . Und klar, die viralen Mutationen hören nicht einfach auf, bloß weil das Genom einer Viruslinie irgendwann humankompatibel ist ... siehe Influenza ... . Der Mensch kann halt nicht alles unter "seine" Kontrolle bringen (noch nicht einmal sich selbst) ... 

 

⇒ Audio

 

Please note and respect: Lyrics, composition, all vocals & instruments, audio-engineering © Ann-Uta Beißwenger 20th/21st of March 2020

 

Zurück zur Übersicht
Empfehlen Sie diesen Beitrag weiter!