Liebe Blog-Besucher/innen,

Dear visitors of my blog,

 

herzlich willkommen in meinem Blog! Welcome to my blog!
 
Die Vorarbeiten für die EP-Produktion haben begonnen ... ich bin dabei einen Katalog für potentielle Distributors/Plattenlabels zu erstellen. Daher sind einige meiner Songs aus dem Blog "verschwunden". Falls ihr eure Favorites nicht mehr findet: Don't worry, be happy ... denn diese gibt es vielleicht bald in "neuem (professionellerem) Gewand" auf EP im März 2020 ... Falls ihr einen Song findet/hört und euch fragt, "wieso hat sie den nicht in die Auswahl mit reingenommen" ... just eMail me :). Danke für eure Mithilfe!
Bitte unterstütze meine Kompositionen/Musikproduktionen und mein Schreiben mit deiner Spende/Kooperationen/Sponsoring ... 

 

Preparations for my EP-production have begun. I am in the midst of compilating a catalogue of old (and new) songs for potential distributors/record labels. Therefore you might not find your favorite in this Blog anylonger, because I have picked it for the pre-selection: Don't worry, be happy, because it might reappear in a new (and more professional) disguise on my EP in March 2020. In case you spot a song and wonder, why I havn't chosen it for my pre-selection, feel free to eMail me. Thank you.

Please support my composing/music-production and writing  with your donation/cooperation/sponsorship:

 
Vielen Dank! Thank you!
 
 

Ritual Audio: Web of Runes - Vocals, Synthi, Flute, some drums ...

Blog-Wise >>

Voor Gangleri ... Runafadr ... aeva ... 

 

Die "Idee" zu diesem Audio trage ich schon einige Zeit mit mir herum ... es geht um den Weg der Runen, um die Vergegenwärtigung der Verbindung zwischen Isa (dem "Ich"/Individuum) und dem großen Rest ... für mich sind die Runen eine Schatztruhe der Inspiration für den "Weg" ... ich folge damit der alten, nordischen Tradition ein stimmliches Netz aus Runen zu weben, um sie so für euch zu beleben ... enjoy ...

Es handelt sich bereits um die gekürzte Version, die lange wollte Strato nicht, da durch die vielen Aufnahmespuren zu umfangreich ;)))).

 

Inhalt/message:

Der Heilweg führt letztlich immer in die Verbindung mit den naturgegebenen Kreisläufen (Jera), in das Einnehmen des Platzes im Großen Ganzen.

Der Weg des Individuums Isa (= Eis) aus und als Bestandteil von Ginnungagap ... dem chaotischen Urgrund ... die Begegnung mit Kenaz (der Fackel/dem Feuer), die das Eis und dessen Begrenzungen zum Schmelzen bringt und Hingabe und Manifestationsmut ermöglicht .... die Be-Sinnung auf Odal (die Wurzel/Erbschaften), die Öffnung nach oben via Ansuz ... die unausweichliche Tuchfühlung mit dem Notfeuer/Schmerz (Nauthiz) und der Vergänglichkeit/Zerstörung (Hagalaz), die durch Laguz gewandelt/verflüssigt/gelöst werden können ... und schließlich die Hinwendung zu Überwindung, den Sieg (Sowilo) und Öffnung für den eigenen Platz im großen Ganzen, die eigene Freude (Wunjo) ... das Individuum tanzt im Großen Tanz der Gezeiten ... (Jera) ... verbunden und gleichzeitig getrennt ... 

 

⇒ Audio

 

Vocals, Synthi, Flute, Drums, Arrangement © Ann-Uta Beißwenger 2017

 

 

Zurück zur Übersicht
Empfehlen Sie diesen Beitrag weiter!